WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Ghana Cocoa Board hat Probleme Kakao zu bezahlen

Corona-Krise sorgt in Ghana für verzögerten Kakaoexport und offene Rechnungen

Arne Homborg
(17.06.2020)

Ghana Cocoa Board COCOBODDas Ghana Cocoa Board (COCOBOD) hat Probleme die Kakaoeinkäufer zu bezahlen. Diese kaufen den Kakao in ganz Ghana auf den Plantagen ein und verkaufen ihn an COCOBOD. Den Export der Kakaobohnen und weltweiten Verkauf übernimmt dann COCOBOD. Aufgrund der Korona-Krise kam es in den vergangenen Monaten zu starken Einschränkungen beim Kakaoexport. So waren viele Zielhäfen für den Kakao rund um die Welt vom Lockdown betroffen.

Wie Bloomberg meldet soll COCOBOD Rechnungen über 208 Millionen US$ noch nicht bezahlt haben. Betroffen sein sollen vor allem ausländische Kakaoeinkaufsfirmen. Inzwischen sollen sich die Verkäufe wieder normalisieren, so das man in Kürze auch wieder Rechnungen bezahlen kann

Ghana hat in den vergangenen Wochen durch Preisverfall und Absatzrückgang deutliche Umsatzverluste hinnehmen müssen. Gleichzeitig leidet der Kakaoanbau unter der Ausbreitung von Kakaokrankheiten und schlechtem Wetter.

Mehr über COCOBOD