Ghana führt elektronische Waagen später ein

COCOBOD Verpflichtung für Kakaoeinkäufer gilt jetzt erst ab 2021

Arne Homborg
(14.08.2020)

Das Ghana Cocoa Board (COCOBOD) verpflichtet alle zugelassenen Kakaoeinkäufer dazu, beim Kakaoeinkauf nur noch elektronische Waagen zu verwenden. Damit möchte die für den Kakaomarkt zuständige Regulierungsbehörde verhindern, dass Kakaofarmer beim Verkauf ihrer Kakaobohnen an die Händler betrogen werden. Wie eine Studie der NGO Send Ghana gezeigt hatte, ist der Betrug beim Kakaoeinkauf durch manipulierte Waagen weit verbreitet. Die Entscheidung zur Einführung elektronischer Waagen wurde bereits im vergangenen Jahr getroffen und sollte mit Beginn des nächsten Kakaojahres Anfang Oktober 2020 in Kraft treten. Dieser Termin scheitert jetzt daran, dass die manipulationssicheren elektronischen Waagen die von der COCOBOD importiert und dann an die Kakaoeinkäufer verkauft werden, nicht rechtzeitig beschafft werden konnten. Daher wurde der Termin zur Einführung jetzt auf 2021 verschoben.