WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Guy Urbain, Gründer der Académie Francaise du Chocolaté et de la Confiserie, an Weihnachten verstorben

Arne Homborg
(08.01.2018)
Guy Urban, eine der großen französischen Persönlichkeiten der Schokoladenwelt ist an Weihnachten 2017 verstorben. Geboren am 29. Mai 1922 in Orgeval geboren, lernte er das Handwerk der Confiserie im Betrieb seiner Familie, der von seiner Großmutter unter dem Namen Confiserie Saint Laurent gegründet worden war. Ab 1955 wirkte er über 60 Jahre lang am Magazin „La Confiserie“ (später „Chocolat et Confiserie Magazine“) mit und nahm so mit 450 Ausgaben großen Einfluss auf das Süßwarenhandwerk. 1958 schuf er den „Salon de la Confiserie“, aus dem die heutige INTERSUC Messe hervorging, eine der größten internationalen Messen der Branche. Von 1999 bis 2001 war der Präsident der Confédération des Chocolatiers, zu dessen Ehrenpräsidenten er später ernannt wurde. 1998 gründete er die „Académie Franchise du Chocolat et de la Confiserie“ deren Vorsitz er lange Jahre innehatte. Bis ins hohe Alter wirkte Guy Urbain in den verschiedenen (von ihm geschaffenen) Institutionen und nahm im Laufe seines Lebens großen Einfluss auf das Handwerk von Chocolaterie und Confiserie.