WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Heirloom Cacao Preservation ernennt neue Heirloom Kakaos

Arne Homborg
(21.03.2018)
Die Heirloom Cacao Preservation (HCP) hat zwei neue Kakaos zu „Heirloom Kakaos“ ernannt. Die HCP setzt sich seit 2014 für den Erhalt besonders seltenen, hochwertigen und ursprünglichen Kakaosorten ein. Neu erhalten haben die Auszeichnung die Kakaobäume der Tujikomboe Farmers Group in Tansania und die Akesson’s Bejofo Estate Plantage in Madagaskar. Damit wurden seit der Gründung insgesamt 15 Kakaos mit dem Titel Heirloom Kakao ausgezeichnet. Gleichzeitig hat HCP den beginn eines neuen Kakaoaufzuchtprojektes bekannt gegeben. Möglich gemacht wird das Projekt durch eine Förderung der Lesley Familienstiftung. In dem Projekt sollen Heirloom Kakaos aus Belize und Ecuador aufgezogen werden und Testfarmen entstehen um optimale Farmmethoden für den Anbau von seltenen Kakaos zu entwickeln. Daneben sollen auch Farmer in der Aufzucht und im Anbau solcher Kakaosorten geschult werden. Neben der Förderung des Edelkakaoanbaus und des Erhalts seltener Kakaosorten steht so auch die Verbesserung der Lebensbedingungen der Farmer im Fokus des HCP Projektes. Durchgeführt wird das Projekt in Zusammenarbeit mit der US-Behörde für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung. Weitere Informationen über die beiden neuen Heirloom Kakaos: Heirloom 14. Tujikomboe Farmer Group: https://hcpcacao.org/heirloom-designees/heirloom14/
Heirloom 15. Akesson’s Bejofo Estate: https://hcpcacao.org/heirloom-designees/heirloom15/