Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Hershey und Lotte arbeiten in China zusammen

Arne Homborg
(02.02.2007)
Der US-Konzern Hershey und die südkoreanische Lotte Confectionery Co. beginnen ein gemeinsames Unternehmen in China zur Herstellung und zum Vertrieb von Schokoladenprodukten. Lotte hält 51 % bzw. 39,9 Millionen Dollar an dem gemeinsamen Unternehmen, Hershey besitzt die restlichen Anteile. Hauptsitz der Firma soll Hongkong sein. Bereits ab Juni wollen die beiden Unternehmen eine Schokoladenfabrik in Jinshan (bei Shanghai) gemeinsam betreiben. Bislang wird diese Fabrik nur von Lotte betrieben. Die Produkte sollen in China, Korea, Japan und Südostasien vertrieben werden. Hershey kann durch die Produktion in China die Margen im Vergleich zum Import um fast 100 % steigern. Hershey Vice President Bilbrey hat vor, Hershey bis 2010 zum zweitgrößten Schokoladenhersteller der Region zu machen.