WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Kleine, feine Premiere für Schokoladen Gourmet Festival in Hannover

Arne Homborg
(18.09.2014)
Am vergangenen Wochenende feierte das Schokoladen Gourmet Festival in Hannover seine Premiere und konnte mit hoher Ausstellerqualität überzeugen. Ein gutes Dutzend kleine Chocolatiers und Bean to Bar Hersteller auf höchstem Niveau zeigten ihre Produkte und berichteten über ihre Arbeit. Mit Ausstellern wie Tobago Cocoa Estate, Friis Holm und Duffy's waren kleine internationale Aussteller vertreten, die man sonst so noch nicht in Deutschland erleben konnte. Insofern wurde das Festival dem eigenen Anspruch, die besten Schokoladen zu präsentieren absolut gerecht. Besonderes Highlight war die Tatsache, dass die meisten Chocolatiers persönlich am Stand waren. Ob Duane Dove aus Tobago oder Mikkel Friis-Holm aus Dänemark, alle Standen für Fragen und zum persönlichen Gespräch bereit. Ergänzt wurde der Austausch zudem durch ein Rahmenprogramm mit Verkostungen und Vorträgen durch die einzelnen Aussteller.

Am Rande der Veranstaltung gab es auch vereinzelt leichte Kritik. So viel der Kinder-Workshop aus, was vor allem für Familien mit Kindern ärgerlich war. Schade, denn alles was man zur Durchführung gebraucht hätte, war bei den Ausstellern vorhanden.
Auch gab es Kritik, der Eintrittspreis von 12 € sei zu hoch. Dieser Kritik können wir uns allerdings nicht anschließen. So konnte man an allen Ständen ausgiebig die Schokoladen und Pralinen probieren und hatte allein dadurch den Eintrittspreis wieder raus. Vom Rahmenprogramm ganz zu schweigen.

Für Schokoladen-Liebhaber eine gelungene Premiere die Lust auf mehr macht.