Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Kraft verlagert Arbeitsplätze von Österreich nach Tschechien

Arne Homborg
(10.03.2010)
Die zum Kraft Foods Konzern gehörende Firma Salburg Schokolade im Österreichischen Grödig verlagert die Verpackung der Mirabell Mozart Kugeln nach Tschechien. Produziert werden die Mozartkugeln weiter in Österreich, dann aber sollen die jährlich mehr als 1 Million Mozartkugeln nach Tschechien transportiert werden, um dort verpackt zu werden. Die Auslieferung soll dann direkt aus Tschechien erfolgen. Laut Kraft Foods könnte das 20 bis 25 Arbeitsplätze in Österreich kosten, laut Gewerkschaft sind bis zu 50 Arbeitsplätze betroffen. Wärend die Gewerkschaft die Rücknahme der Pläne fordert, hällt man bei Kraft Foods den Schritt für notwendig um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Möglicherweise könnten die Mitarbeiter aus der Verpackung in Zukunft in der Produktion eingesetzt werden, sollte es gelingen einige größere Aufträge zu bekommen, so das Unternehmen. Eine Verlagerung der Produktion selbst sei auch nicht geplant, erst vor Kurzem hatte das Unternehmen eine halbe Million Euro in neue Produktionsmaschinen investiert.