WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Mehr Kinder müssen auf Plantagen in Westafrika arbeiten

Arne Homborg
(03.08.2015)
Die Tulane Universität hat einen Bericht veröffentlicht, demzufolge die Zahl der Kinder die auf Kakaoplantagen der Elfenbeinküste und Ghana arbeiten in der Saison 2013/14 auf 2,26 Millionen gestiegen ist. Ein Plus von 21 % im Vergleich zur Saison 2008/09. Die Studie unter dem Titel „Survey Research on Child Labor in West Africa Cocoa Growing Areas“ wurde vom US Department of Labor finanziert. Gründe sieht die Tulane Universität unter anderem im steigenden Kakaoanbau. Der Anbau in der Elfenbeinküste wuchs um 40 %, der Anbau in Ghana um 30 %. Das erklärt einen Teil der Zunahme, ebenso wie die steigende Bevölkerungszahl und politische Unruhen zu der Zunahme beigetragen haben dürften.

Von den geschätzten 2,26 Millionen Kindern die auf Kakaoplantagen arbeiten, müssen etwa 2,03 Millionen Kinder besonders gefährliche oder schwere Arbeiten durchführen, eine Zunahme von 18 %. Rund ein Viertel der Kinder auf den Plantagen ist zwischen 5 und 11 Jahren alt und damit unterhalb des Mindestalters von 12 Jahren für Arbeit. Eine von der Internationalen Arbeiterorganisation (ILO) festgelegten Grenze.

Die Zahlen zur Kinderarbeit zeigen, dass die vielen Hundertmillionen Euro und Dollar, die die Schokoladenindustrie in den vergangenen Jahren in Projekte gegen Kinderarbeit gesteckt hat, keine wirkliche Wende gebracht haben. Zwar stieg der Kakaoanbau in Westafrika deutlich stärker, als die Kinderarbeit, unter den gegebenen Umständen ist das Ziel eines Kakaoanbaus ohne Kinderarbeit in Westafrika aber unerreichbar. Die Projekte der Industrie zielen nahezu alle auf die Schulung und Weiterbildung der Kakaofarmer. Ein dadurch eventuell eingeleiteter gesellschaftlicher Wandel zu mehr Kinder- und Menschenrechten wird aber weitaus mehr Zeit in Anspruch nehmen, als eigentlich wünschenswert wäre. Auf der anderen Seite kann man kaum davon ausgehen, dass es den Regierungen vor Ort in naher Zukunft gelingt die eigenen Gesetze Landesweit durchzusetzen und damit der Kinderarbeit ein Ende zu bereiten. Quelle: Tulane University, 2013/14 Survey Research on Child Labor in the West African Cocoa Sector