WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Niederlande: Ferrero in Supermärkten ausgelistet

Arne Homborg
(18.03.2015)
Die zur Jumbo Supermarkets Group gehörenden niederländischen Supermarktketten C1000 und Jumbo haben mehrere Markenhersteller wegen Streit um gestiegene Preise ausgelistet. Darunter auch ist auch der Schokoladen- und Süßwarenhersteller Ferrero aus Italien. Laut einem Sprecher der Jumbo Gruppe möchte man den eigenen Kunden alle Markenprodukte zum niedrigsten möglichen Preis anbieten. Sei das nicht möglich, würde man die eigene Handelsmarke anbieten. Die Jumbo Gruppe hat in den Niederlanden einen Marktanteil von 21,7 %. Die Auslistung dürfte also für den Absatz von Ferrero in den Niederlanden nicht ohne Bedeutung sein. Neben Schokoladenartikeln von Ferrero ist auch Olivenöl von Bertolli und Kaffee von Douwe Egberts betroffen. Mit Douwe Egberts wurde allerdings zwischenzeitlich eine Einigung gefunden, der Kaffee wird bei Jumbo wieder angeboten.