WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Nigeria verteilt 66.000 Kakaosetzlinge

Kostenlose Kakaopflanzen und günstige Ausrüstung im Kampf gegen Corona-Folgen

Arne Homborg
(23.07.2020)

Die Regierung in Nigeria verteilt 66.000 Kakaosetzlinge an Farmer um einen Ausgleich für die Folgen der Corona-Kriese zu schaffen. Laut dem Landwirtschaftsministerium sollen die Setzlinge kostenlos an die Farmer abgeben werden. Weitere Ausrüstung soll mit bis zu 75 Prozent bezuschusst werden.

Nigeria arbeitet seit Jahren intensiv an der Entwicklung der Landwirtschaft. Modernisierung und bessere Verbindung zwischen Anbau, Verarbeitung und Weltmarkt sollen Nigerias Agrarsektor erfolgreich machen. Das zeigt bereits erste Früchte, so konnten Nigerias Einkünfte aus Kakao im letzten Jahr um 79,4 Millionen US$ gesteigert werden. Die Einkünfte aus Sesamsamen stiegen sogar um 153 Millionen US$. Neben der Notwendigkeit durch den Export Einnahmen zu erzielen, hat Nigeria aber auch erkannt, das die Landwirtschaft auch wesentliche Grundlage für die eigene Versorgung ist.