Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Schokokünstler Gerhard Petzl sammelt jetzt Gold in Australien

Arne Homborg
(20.05.2011)
Gleich zwei mal Gold hieß es bei der Sydney Royal Easter Show für Gerhard Petzl. Einmal Gold gab es für sein abstraktes Schaustück, ein „Lipizzaner Känguruh“ (siehe Bild). Die zweite Goldmedaille erhielt sein Arbeitgeber für die „Beste dunkle Schokolade“. Die so prämierte „Alto Beni“ der Firma Zokoko hatte bereits in London bei der Academy of Chocolate Silber gewonnen und kann sich damit mit den Besten der Welt messen.
Für Gerhard Petzl war es der erste Wettbewerb in seiner neuen (vorläufigen) Heimat. Erst Ende vergangenen Jahres war er nach Australien gekommen. Zuvor hatte er in den USA gearbeitet und dort für seine Pralinen- und Schoko-Kunst insgesamt 21 Titel geholt (3 x Gold, 9 x Silber, 9 x Bronze). Der Österreichische Globetrotter hat schon fast auf der ganzen Welt gearbeitet und gehört zu den bekanntesten Schokokünstlern der Welt. Weitere Eindrücke von seiner Arbeit gibt es unter www.ilovechocolate.at