Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Stiftung Warentest stellt 20 Milchschokoladen auf den Prüfstand

Arne Homborg
(26.10.2007)
Stiftung Warentest hat 20 Milchschokoladen auf den Prüfstand gestellt und Discounter-Marken zu den Siegern erkoren. Untersucht worden sind ausschließlich Milchschokoladen bei Discountern und im Lebensmitteleinzelhandel. Wirklich gute Schokoladen wurden für den Test nicht berücksichtigt. Deutlich wird das auch an der Preisspanne der getesteten Schokolade, die von 35 Cent bis 1,95 Euro für 100 g Schokolade reicht. Testsieger ist die Fairglobe-Schokolade von Lidl, die als Fairtrade Schokolade für durchschnittlich 1,19 Euro zu bekommen ist. Mit 11 mal "gut" konnten die meisten Schokoladen ein gutes Ergebnis aufweisen. Die Note "gut" gab es für:
  • Lidl / Fairglobe
  • Aldi / Moser-Roth
  • Lidl / Fein Carré
  • Milka
  • Netto Marken-Discount
  • Ritter Sport (Alpenmilch)
  • Ritter Sport (Vollmilch)
  • Lindt Excellence Extra
  • Alpia
  • Lindt Vollmilch besonders feinschmelzend
  • Trumpf Schogetten
Testverlierer sind ohne Frage die Bio Vollmilch von Gepa 3 Fairena und die van d'Or Edel-Vollmilch von Penny. Beide erhielten ein "mangelhaft". Bei der Bio-Schokolade von Gepa stellten die Tester eine Fremdnote in Geruch und Geschmack fest und bemängelten den mit 43 Prozent hohen Kakaobutteranteil. Die Schokolade von van d'Or fiel durch eine falsche Inhaltsangabe durch. Das Penny Produkt enthielt fast 6 % Haselnüsse, die in der Zutatenliste nicht genannt wurden, für Allergiker eine echte Gefahr.

Den vollständigen Bericht kann man bei der Stiftung Warentest erhalten:
www.test.de

Inzwischen hat die GEPA eine Stellungnahme zum Test veröffentlicht: GEPA Stellungnahme zum Test