Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

39. ISM: Coswell vereint 4 handwerkliche Chocolatiers unter einem Dach

Arne Homborg
(09.02.2009)
Das italienische Konsumgüter Unternehmen Coswell hat auf der 39. ISM in Köln eine neue Schokoladenlinie vorgestellt (Italienischer Gemeinschaftsstand). Statt unter einer neuen Marke eigene Schokoladen auf den Markt zu bringen, vereint Coswell unter der Marke „i Maestri del Cioccolato“ vier Master Chocolatiers aus unterschiedlichen italienischen Regionen. Jeder der vier Chocolatiers liefert dabei Schokoladensorten, die typisch für seine Region sind. An dem neuen Konzept beteiligen sich die Chocolatiers Peppe Rizza (Modica), Gabriele Mainero (Turin), Giuseppe Sartoni (Bologna), Silvio Bessone (Cuneo) und Mirco della Vecchia (Belluno). Jede der zur Zeit elf Sorten liefert auf der Verpackung Informationen über den Chocolatier und die Herkunft der Zutaten. Die Auswahl reicht dabei von sizilianischen Zitrusfrüchten über Haselnüsse aus dem Piedmont bis hin zu Kastanienhonig aus den Dolomiten.
Bislang war Coswell vor allem als Anbieter von Pflege- und Wellnessprodukten wie Seifen, Cremes und Parfüm in Erscheinung getreten.

http://www.coswell.biz