Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

ADM schließt Kakaoverarbeitung in England wegen Überkapazitäten

Arne Homborg
(29.03.2010)
ADM Cocoa, einer der weltweit größten Kakaoverarbeiter, schließt seine Fabrik im englischen Hull in diesem Sommer. Als Gründe nennt das us-amerikanische Unternehmen die Überkapazitäten am Markt. Als Ursache nennt ADM vor allem die die Produktionsverlagerung einiger Endverbraucherprodukte nach Zentral- und Osteuropa. Bevor ein endgültiger Beschluss über die Fabrik getroffen wird, soll zunächst mit den Gewerkschaften verhandelt werden. Zur Zeit beschäftigt das Unternehmen in Hull noch 86 Mitarbeiter.