WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Barry Callebaut hat Kapazität an US-Westküste erweitert

Arne Homborg
(01.04.2016)
Der Weltmarktführer für Industrieschokolade, der Schweizer Barry Callebaut Konzern, hat ein Projekt zur Kapazitätserweiterung in seiner Fabrik in American Canyon beendet. Damit kann die Fabrik an der US-Westküste im Bundesstaat Kalifornien jetzt rund 20 % mehr flüssige Schokoladenmassen produzieren. Gleichzeitig wurden die Tankkapazitäten und die Formanlagen erweitert. Damit reagiert Barry Callebaut auf den wachsenden Markt im Westen der USA.
In American Canyon produziert Barry Callebaut für kleine und mittlere Industriekunden Schokolade in flüssiger und fester Form. Das Werk liefert neben Standardschokoladen auch eine Reihe von Spezialitätenprodukten.