Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Brasilien liefert wieder mehr Kakao

Arne Homborg
(24.07.2009)
Laut den Rohstoffspezialisten von Fortis steigt der Kakaoanbau in Brasilien wieder an. So stieg die Menge der in der laufenden Saison abgelieferten Ernte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,6% auf 34.906 Tonnen. Die brasilianische Kakaosaison geht von Mai 2009 bis April 2010. Damit beginnt sich das Land von den schweren Einbrüchen durch die Kakaokrankheit „witches' broom“ in den 1990ern zu erholen. Damals war Brasilien vom 6. größten Kakaoproduzenten auf Rang 7 der Kakaoanbauländer abgerutscht und hatte Zeitweise nur halb so viel Kakao anbauen können wie in den Jahren zuvor. Das neue Wachstum in Brasilien entsteht vor allem in Regionen mit einem trockeneren Klima, in denen die Kakaobäume nicht so Anfällig für Krankheiten wie „witches' broom“ sind.