WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Cargill investiert 100 Millionen US$ in Indonesien

Arne Homborg
(19.05.2014)
Der US-Konzern Cargill, einer der größten Kakaoverarbeiter der Welt, investiert rund 100 Millionen US$ in Indonesien. Dazu gehört auch die Ausweitung des Nachhaltigkeitsprojektes Cargill Cocoa Promise in der Region. Dazu wurde jetzt eine Vereinbarung mit der Schweizer Entwicklungshilfeorganisation Swisscontact und der Regionalverwaltung auf Sulawesi unterzeichnet. Gleichzeitig teilte Cargill mit, das man in der neuen Fabrik in Gresik mit ersten Test zur Kakaoverarbeitung beginnt. Bis Ende des Jahres soll die Fabrik vollständig fertiggestellt werden, es wird die erste Cargill Fabrik zur Kakaoverarbeitung in Asien. Rund 70.000 Tonnen Kakao pro Jahr kann die Fabrik dann in Kakaopulver, Kakaobutter und Kakaomasse verarbeiten. Bereits seit 1995 kauft Cargill in der Region Sulawesi Kakao ein. Mit der neuen Fabrik und dem Programm für Nachhaltigkeit setzt das Unternehmen jetzt verstärkt auf die Region. Allein in der Fabrik entstehen rund 200 neue Arbeitsplätze.