Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Confiserie Burg Lauenstein gewinnt Innovationspreis der ISM 2021

Schokolade mit Tee gewinnt den begehrten Preis der Internationalen Süßwarenmesse Köln

Arne Homborg
(31.03.2021)

1. Platz bei der ISM: Lauensteiner TeeblätterAuch wenn in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie keine Internationale Süßwarenmesse (ISM) in Köln stattfinden konnte, einige der Veranstaltungen fanden virtuell statt. So stellte die ISM online Produktneuheiten aus dem Bereich Schokolade, Süßwaren und Knabberartikel vor. Insgesamt 67 Aussteller aus 20 Ländern beteiligten sich und stellten 107 Produktneuheiten vor. Wie schon in den Vorjahren zeigten sich bei den Neuheiten die Trends zu natürlichen Zutaten und veganen Produkten. Bei Schokolade gibt es zum Beispiel immer mehr Produkte mit „Hafermilch“ anstelle von normaler Milch. Daneben spielen Gesundheitstrends wie Proteine und die wachsende Bedeutung von Nachhaltig Hergestellten und Verpackten Süßwaren eine wichtige Rolle.

1. Platz für Lauensteiner Teeblätter-Dose

Wie in jedem Jahr wählte eine Fachjury unter den Produktneuheiten die drei Top Innovationen aus. In diesem Jahr kam mit der Lauensteiner Teeblätter-Dose ein Schokoladenprodukt auf den ersten Platz. Die Teeblätter der Confiserie Burg Lauenstein kombinieren unterschiedliche Schokoladen mit verschiedenen Teesorten zu harmonischen Geschmackserlebnissen. Insgesamt neun verschiedene Kombinationen wurden von dem Chocolatiers entwickelt. Darunter Sorten wie Match Limette und Chai Latte Rooibos Orange. Auch die Verpackung überzeugte die Jury, die die Teeblätter einstimmig auf den ersten Platz wählte. (Siehe Foto Oben)

Platz 3 Fruchtkugeln von Francois DoucetAuf Platz zwei landete in diesem Jahr ein herzhafter Snack: Gebäck-Kissen mit Käsecreme gefüllt von Selectum aus Österreich. Platz drei ging an Francois Doucet aus Frankreich für dragierte Cerealien in Frucht-Schokolade. Die Kugeln gibt es in den Geschmacksrichtungen Passionsfrucht, Limette, Himbeere und Banane.