WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Digitalisierung der Zahlungen an Kakaofarmer

Neue Studien: Kakaofarmer in Ghana sollen von digitalen Zahlungsmittel profitieren

Arne Homborg
(31.07.2020)

Kakaofarmer mit Smartphone und KakaosetzlingenZwei neue Studien zeigen, dass die Kakaofarmer in Ghana von der Digitalisierung der Bezahlung für ihre Kakaobohnen profitieren könnten. Vorgestellt wurden die Studien von der World Cocoa Foundation (WCF) und der Better Than Cash Alliance.

Ghana gehört bereits heute zu den Ländern der Welt in denen der Zahlungsverkehr stark digitalisiert und mobil ist. Allerdings ist diese Entwicklung noch nicht in der Kakaowirtschaft angekommen. Kakao ist eines der wichtigsten Produkte Ghanas und macht rund 2 % des Bruttoinlandsproduktes aus. Bei den Exporterlösen ist Kakao mit rund 19 % sogar eines der wichtigsten Produkte des Landes. Der Kakaoeinkauf und -Export wird in Ghana durch das staatliche Ghana Cocoa Board (COCOBOD) organisiert. Jährlich gibt COCOBOD rund 1,2 Milliarden Dollar in Bar oder Schecks an die für den Kakaoeinkauf lizensierten Firmen weiter, die dann die Kakaofarmer damit Bar bezahlen. Bislang werden nur 10 Prozent der Zahlungen an Farmer digital durchgeführt. Dabei verfügen bereits rund 90 Prozent der Farmer ein Mobiltelefon und damit die theoretische Möglichkeit auf mobile Zahlungsmethoden zuzugreifen.

COCOBOD ermuntert die Kakaoeinkäufer bereits seit längerem auf digitale Zahlungsmittel umzustellen. Bei den Firmen die dabei mitmachen, konnten bereits Einsparungen und ein Rückgang von Diebstahl festgestellt werden. Seit 2018 gibt es auch ein Projekt der WCF und der Better Tan Cash Alliance um Unternehmen bei der Umstellung auf digitale Zahlungen zu unterstützen. Die jetzt dazu veröffentlichte Studie zeigte wie auch die Erfahrungen der COCOBOD, dass dadurch Kosten eingespart werden können und Zahlungen deutlich beschleunigt werden und die Transparenz von Zahlungen wird erhöht. Gleichzeitig wird die Sicherheit von Mitarbeitern aller beteiligten Firmen und Farmer erhöht. Für die Farmer verbesserte sich außerdem das Cash Management und der Zugang zu Versicherungen und anderen Finanzprodukten wurde verbessert. Im Endergebnis soll dadurch sogar das Einkommen der teilnehmenden Farmer gestiegen sein.

Direkt zu den beiden Studien: