Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Dillicious bringt Noalya Kuvertüren nach Deutschland

Junger Bean to Bar Hersteller aus Italien bietet umfangreiche Auswahl an Edelschokoladen

Arne Homborg
(12.11.2020)

Die Firma Dillicious aus Bonn, die auf den Vertrieb von Edelkuvertüren und Kakaohalbfabrikaten spezialisiert ist, hat die Zusammenarbeit mit dem jungen italienischen Bean to Bar Schokoladenhersteller Noalya begonnen. Damit erweitert Oliver Dilli, Gründer von Dillicious, das Sortiment um einen weiteren anspruchsvollen Hersteller von Halbfabrikaten. Seit einigen Jahren vertreibt Dillicious bereits erfolgreich die Produkte des kolumbianischen Schokoladenherstellers Casa Luker und die Kakao- und Schokoladenprodukte von Robert aus Madagaskar in Deutschland.

Noalya - Cioccolato Coltivato
Junges Unternehmen mit viel Erfahrung

Der Name Noalya dürfte bislang nur wenigen Schokoladenkennern bekannt sein. Wesentlich bekannter ist der Mann hinter dem kleinen Bean to Bar Produzenten: Alessio Tessieri. Er gründete 1990 gemeinsam mit seiner Schwester das heute international bekannte und vielfach prämierte Schokoladenunternehmen Amedei.

Die langjährige erfolgreiche Arbeit im Schokoladengeschäft bildet heute die Grundlage für die Kakaoprodukte von Noalya. Das junge Unternehmen begann 2018 mit der Produktion von Edelschokoladen in der Toskana. So kann Alessio Tessieri auf langjährige direkte Kontakte und Handelsbeziehungen zu den besten Kakaoplantagen der Welt zurückgreifen und verfügt in Venezuela auch über eine eigene Plantage auf der vor allem die Kakaosorten Criollo Merideño, Guasare und weiße Porcelana angebaut werden.

Noalya Gründer Alessio Tessieri
Kakaoröster bei Noalya

Die ganze Kakaowelt als Kuvertüre

Der Anspruch von Noalya ist es mit modernsten Anlagen eine große Auswahl an weißer, dunkler und Milchschokolade herzustellen, die in Form von Kuvertüre maßgeschneiderte Lösungen für Konditoren bieten. Der Kakaoanteil reicht von 39 % bis 41 % bei Milchschokolade und von 60 % bis 85 % bei dunklen Schokoladen. Dabei möchte Alessio Tessieri die ganze Bandbreite an Aromen der besten Edelkakaos der Welt anbieten und so gibt es Schokolade mit Kakao aus einer Liste von Ländern, die fast alle Kakaoanbauländer der Welt umfasst: Kolumbien, Guatemala, Trinidad, Ecuador, Nicaragua, die Dominikanische Republik, Jamaika, Kuba, Honduras, Grenada, Brasilien, Peru, Costa Rica, Papua- Neuguinea, Madagaskar, Tansania, Vietnam, Java und Venezuela.

Neben einer großen Auswahl an Kuvertüren umfasst das Sortiment von Noalya auch verschiedene Kakaomassen, Kakaopulver, Kakaobutter, Nusspasten und Füllungen. Damit bietet Noalya das komplette klassische Sortiment an Kakao- und Nusshalbfabrikaten für die Konditorei. Für den Fachhandel bietet das italienische Unternehmen auch ein umfangreiches Sortiment an Tafelschokoladen an.

Mit der Schokoladenschule „Scuola Tessieri“ bietet Noalya auch eine eigene Ausbildungseinrichtung für Chocolatiers, Pâtissiers und Konditoren.