WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

EFSA bestätigt erstmals offiziell positive Wirkung von Kakaoflavanolen

Arne Homborg
(19.07.2012)
Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat erstmals offiziell die positive Wirkung von Kakaoflavanolen bestätigt. Die EFSA hat die Ergebnisse von Studien des Schokoladenkonzerns Barry Callebaut bestätigt. Dieser hat seit 2005 in 20 Studien die Wirkung von Flavanolen auf den menschlichen Körper erforscht und mit ACTICOA® ein Verfahren zur Schokoladenherstellung entwickelt, bei dem rund 80% der Flavanole aus dem Rohkakao erhalten bleiben. Die EFSA hat jetzt die positive Wirkung dieser Schokolade auf den Blutfluss bestätigt und erlaubt Barry Callebaut die Produkte entsprechend zu bewerben.