WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Erste Fabrik von Barry Callebaut in Chile nimmt Produktion auf

Arne Homborg
(23.08.2014)
Der Weltmarktführer für Industrieschokolade, der Schweizer Barry Callebaut Konzern, hat seine erste Schokoladenfabrik in Chile eröffnet. Mit dem Bau war 2012 begonnen worden, nachdem Barry Callebaut einen großen Outsourcing Vertrag mit dem Süßwarenhersteller Arcor abgeschlossen hatte. Arcor produziert Süßwaren für die Märkte in Chile, Ecuador, Kolumbien, Peru, Paraguay und Uruguay. Die Schokoladenrohmasse erhält Arcor jetzt aus der neuen 14 Millionen US$ teuren Fabrik von Barry Callebaut. Neben Arcor werden die Schweizer auch andere Unternehmen vom neuen Standord in Chile aus beliefern. Die Fabrik in Santiago de Chile kann pro Jahr 20.000 Tonnen Schokoladen- und Überzugsmassen herstellen und ist bereits die siebte Fabrik des Konzerns in Lateinamerika.