Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Gewinnerinnen der Sweet Global Talents 2008 ausgezeichnet

Arne Homborg
(11.01.2008)
Im Rahmen des SG Neujahrsempfangs heute, am 11. Januar 2008, in München wurden die Gewinnerinnen der Sweet Global Talents 2008 ausgezeichnet. Erstmals wurde der mit je 10.000 Euro dotierte Preis in drei Kategorien vergeben.
Den Nachwuchspreis erhielt Verena Ortmann (29) für ihre Arbeit in der Zentrale der Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG in Frechen. Dort zeichnete sich Frau Ortmann unter anderem bei der konzeptionellen Umsetzung der SAP-gestützten Abrechnung der Industrievergütungen im Einkauf und beim Aufbau eines Forecast-Tools für die Einkäufer des Unternehmens.
In der Kategorie Innovationspreis konnte sich Nina Thomas (25) mit ihrem Businessplan "The Art of Chocolate" durchsetzen. Die Studentin der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln hat einen Businessplan für eine Schokoladenbar erstellt. Nach Beendigung des Studiums im Sommer 2008 ist die Umsetzung des Konzeptes in einer ersten Bar geplant. Diese soll als Ausgangsbasis für ein Franchise-System dienen.
Der Branchenpreis geht an Christa de Bruin (32) aus den Niederlanden. Ausgezeichnet wurde sie für den Aufbau des Konzeptes "Pure Cacao" zum Verkauf von Kakao und Schokolade aus der Schokoladenfabrik El Castillo del Cacao in Matagalpa, Nicaragua. Ziel des Konzeptes ist es ein stabiles und gewinnbringendes Schokoladenunternehmen in einem Kakaoanbauland zu etablieren. Frau de Bruin verantwortet hierbei den Aufbau des Vertriebs auf dem europäischen Markt.