Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Ghana erhöht Kakaopreise für Bauern

Arne Homborg
(09.09.2008)
Die für die Regulierung des Kakaomarktes verantwortliche Cocobod hat den Kakaopreis der an die Farmer gezahlt wird für die Saison 2008/2009 um über ein Drittel erhöht. Der Preis steigt von 1.200 GHC (728 Euro) pro Tonne auf 1.632 GHC (990 Euro) pro Tonne. Damit gibt die Cocobod den steigenden Weltmarktpreis an die Kakaobauern weiter. Mit der Entscheidung wird sich der zunehmende Schmuggel von Kakao in die Nachbarländer Ghanas, in denen mehr für Kakao bezahlt wird, reduzieren. Gleichzeitig erhöht sich dadurch der Druck auf Cocobod den Kakao zu höheren Preisen auf dem Weltmarkt abzusetzen. Dadurch könnte der Weltmarkt weiter unter Druck geraten, denn aus Ghana kommen immerhin rund 19 % des Welteiten Kakaos.