WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Heidi Chocolat kauft Schwermer Confiserie

Arne Homborg
(02.03.2017)
Die Heidi Chocolat AG aus Österreich übernimmt das deutsche Unternehmen Schwermer Dietrich Stiel GmbH mit Sitz in Bad Wörishofen. Schwermer soll als selbständige Tochtergesellschaft im Heidi-Firmenverband weitergeführt werden und auch das bisherige Sortiment sowohl bei Heidi, wie auch bei Schwermer, soll bestehen bleiben. Das deutsche Unternehmen stellt vor allem Pralinen und traditionelles Königsberger Marzipan her und wird in Zukunft auch den Deutschlandvertrieb von Heidi Produkten übernehmen. So erhofft man sich für die zu Heidi gehörenden Traditionsprodukte Niemetz Schwedenbomben, Tanja und Swedy einen besseren Zugang zum deutschen Süßwarenmarkt. Mit dem Verkauf von Schwermer endet eine seit 1894 bestehende Familientradtion. Damals war das Unternehmen in Königsberg (damals Ostpreussen) gegründet worden. Mit dem Ende des 2. Weltkrieges kam Schwermer nachBAd Wörishofen und wurde dort zuletzt vom Urenkel des Firmengründers in vierter Generation geleitet.

Zu Schwermer: http://www.schwermer.de
Zu Heidi: http://www.heidi-chocolat.at