WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

KitKat erhöht Kakaoanteil um Zucker zu reduzieren

Arne Homborg
(04.04.2017)
Nestlé erhöht in Großbritannien und Irland den Kakaoanteil von KitKat Produkten. Grund dafür ist das Ziel den Zuckeranteil der Produkte um 10 % zu senken. Laut Nestlé bleibt Portionsgröße und Geschmack unverändert. Wie man den Geschmack beibehalten kann, wenn man Zucker gegen Kakao tauscht, erklärt der Schweizer Konzern allerdings nicht. Der Kakaoanteil der Produkte steigt um bis zu 13 %. Außerdem wird der Milchanteil um bis zu 20 % erhöht. Trotz der Bemühungen ist der Zuckeranteil beim klassischen KitKat immer noch bei 51 g pro 100 g. Je nach Sorte sank der Zuckeranteil um 1,5 g bis 3 g pro 100 g.