Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Lebkugeln: Alte Nürnberger Tradition neu umgesetzt

Arne Homborg
(20.12.2008)
Die Stadt Nürnberg ist für ihre Jahrhunderte alte Lebkuchentradition bekannt. Jetzt hat der Nürnberger Wolfgang Marx den Lebkuchengeschmack in seinen, „Lebkugeln“ genannten, Pralinen konzentriert. Zur Herstellung der patentierten „Lebkugeln“ verwendet Marx einen besonders hochwertigen Elisen-Lebkuchen. Der Elisen-Lebkuchen gehört zu den edelsten Lebkuchen und hat einen besonders hohen Mandel-, bzw. Haselnussanteil. Das älteste schriftlich überlieferte Rezept dafür stammt aus dem 16. Jahrhundert. Die Lebkugeln dagegen gibt es erst seit wenigen Wochen und das Rezept entstand durch einen Zufall. Nachdem Marx zahlreiche Experiemente mit Pralinen und Lebkuchen gemacht hatte, ließ er einen Rest in einer Schüssel über Nacht stehen. Als er diesen am nächsten Morgen probierte war er über den hervorragenden Geschmack begeistert und hatte sein einmaliges Rezept entdeckt. Zum Rezept, das sich Marx inzwischen hat schützen lassen, gehört neben dem Elisen-Lebkuchen unter anderem Vollmilchschokolade. Die von Hand zu Kugeln geformte Füllung wird dann mit einer dunklen 70%igen Schokolade überzogen. Bislang sind die Lebkugeln, die nur wenige Wochen haltbar sind und am Besten frisch genossen werden, nur in Nürnberg erhältlich. Wolfgang Marx kann sich aber durchaus vorstellen seine Erfindung zukünftig auch über die Stadtgrenzen hinaus anzubieten. Marx Schokolade
Wolfgang Marx
Sendlbacher Weg 1
90482 Nürnberg Telefon: 0911 503125