Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Lotte steigt verstärkt in China ein

Arne Homborg
(03.08.2006)
Der führende südkoreanische Süßwarenhersteller Lotte hat für rund 20 Millionen US$ den chinesischen Schokoladenhersteller BBCA Aloha in Shanghai übernommen. Lotte ist bereits länger in China aktiv und verfügt mit der Übernahme auch über zwei eigene Schokoladenfabriken, die jährlich rund 30.000 Tonnen Schokolade produzieren können. Neben den Fabriken wurden auch mehrere Schokoladenmarken der Anhui BBCA Gruppe übernommen.
Der Schokoladenmarkt in China soll einen Wert von rund 740 Millionen US$ jährlich haben, deutlich mehr als Lottes Heimatmarkt Korea, in dem nur 400 Millionen US$ umgesetzt werden.