WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Milka Werke durch Hacker-Angriff lahmgelegt

Arne Homborg
(07.07.2017)
Der US-Konzern Mondelez kämpft zur Zeit mit den Folgen eines Hacker-Angriffs. Über Tochterfirmen in der Ukraine hat sich der Konzern die Schadsoftware „Petya“ eingefangen, die die Daten auf Festplatten verschlüsselt um Lösegeld zu erpressen. Der Konzern musste seine Computersysteme runterfahren und so steht die Produktion in mehreren Fabriken und Logistikstandorten still. Betroffen ist auch die Schokoladenfabrik in Lörach. Dort werden normalerweise täglich Millionen von Schokoladentafeln produziert. Ein Lieferengpass sei allerdings kurzfristig nicht zu erwarten erklärte das Unternehmen.
Laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik seien nur wenige Firmen in Deutschland von Petya betroffen. Infiziert worden seien die Systeme bei allen über Tochtergesellschaften in der Ukraine.