WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Mondelez streicht Stellen in Irland

Arne Homborg
(05.03.2015)
Der US-Konzern Mondelez restrukturiert sein weltweiten Produktionsstätten weiter um und streicht Stellen in der irischen Schokoladenproduktion. Insgesamt 160 Arbeitsplätze sollen in der Fabrik im irischen Coolock wegfallen. Die Produktion der Riegel Time Out und Pink Snack sollen zum Jahresende mangels Umsatz eingestellt werden. Pink Snack wird ganz gestrichen, Time Out eventuell weiter in Polen produziert. Die Fabrik in Coolock soll sich künftig auf die Produktion der Kernmarken Cadbury Dairy Milk 8-square, Flake, Twirl und Boost konzentrieren. Dazu investiert Mondelez rund 11,7 Millionen Euro in die Schokoladenverarbeitung der Fabrik. Der US-Konzern ist zur Zeit dabei alle seine Fabriken und Produktionsstandorte neu zu strukturieren. Der Standort in Irland ist bei Mondelez nicht gut gelitten, da dort laut Konzernaussagen die Produktionskosten doppelt so hoch sein sollen, wie an anderen Standorten. Die Fabrik in Coolock existiert bereits seit 1956 und produzierte ursprünglich nur Cadbury Produkte für Irland. Heute werden auch die Marken Flake und Twirl für den Export in andere Länder produziert.