WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Neue Version des Schokoladen Magazins Theobroma Cacao

Kompletter Plattformwechsel und zahlreiche überarbeitete Inhalte

Arne Homborg
(22.06.2020)

Neue Ausgabe des Schokoladen Magazins Theobroma CacaoIm 21. Jahr seines Bestehens haben wir das Schokolade Magazin Theobroma Cacao von Homborg finest food auf eine komplette neue Software-Plattform umgezogen und zahlreiche Inhalte aktualisiert und ergänzt. Bei der Gründung im Dezember 1999 wurden noch sämtliche Seiten von Hand programmiert, in den folgenden Jahren folgten dann verschiedene Softwaresysteme die ständig weiter entwickelt wurden. Zuletzt war seit Februar 2008 ein Typo3-System für die News- und Info-Seiten des Schokoladen Magazins zuständig, während der Onlineshop seit Sommer 2008 mit Magento betrieben wurde. Damit setzten wir bereits seit 2008 konsequent und erfolgreich auf Open Source Software. Für beide Systeme wären in diesem Jahr größere Versionswechsel notwendig geworden, weshalb wir uns bereits im Sommer 2019 entschieden haben auf eine komplett neue Software-Plattform zu wechseln.

odoo ist das neue Rückgrat des Schokolade Magazins

Open Source Lösung OdooWie bisher schon, setzen wir auch für die Zukunft auf Open Source Software und zwar auf odoo. Die aus Belgien kommende Software deckt alle Website- und Unternehmensbereiche ab und ist weltweit bei tausenden Unternehmen mit über 5 Millionen Benutzern im Einsatz. Neben der Bereitstellung der Internetseiten und des Onlineshops liefert odoo auch ein vollständiges ERP-System das alle Unternehmensanwendungen von der Lagerverwaltung über Einkauf und Produktionsplanung bis hin zum Rechnungswesen abdeckt.

Damit ist jetzt nur noch eine Software für alle wichtigen Funktionen beim Schokoladen Magazin Theobroma Cacao und unserem Unternehmen Homborg finest food verantwortlich. Dadurch erwarten wir in den nächsten Jahren einen deutlich geringeren Aufwand bei Software Wartung und Pflege. Ebenso gibt es Einsparungen beim Serverbetrieb der jetzt nicht mehr an die Belange mehrerer sehr unterschiedlicher Systeme angepasst werden muss. Für die technische Umsetzung der neuen odoo Umgebung ist das deutsche IT-Unternehmen Intero Technologies aus Stralsund verantwortlich, das über mehr als 10 Jahre Erfahrung mit odoo verfügt und Gold-Partner der ERP Open Source Lösung ist.

Inhalte neu strukturiert und aktualisiert

Aufgrund des kompletten Systemwechsels mussten sämtliche Inhalte von Hand in das neue System übernommen werden. Die Gelegenheit haben wir genutzt und die Inhalte des Schokoladen Magazins vor allem in der Rubrik „Wissen“ aktualisiert.

Das mittlerweile über 20 Jahre lange Wachstum des Schokoladen Magazins mit immer neuen Inhalten ließ uns an einigen Stellen auch eine Umstrukturierung sinnvoll erscheinen. So wurde das Branchenbuch Schoko Guide von Länder- und Regionalinformationen befreit und diese Informationen in überarbeiteter Form in die Rubrik Wissen übernommen. Außerdem haben wir uns zur Qualitätssicherung entschlossen die Inhalte des Schoko Guide wieder vollständig selbst zu pflegen. Die Möglichkeit für Firmen ihre Einträge selbst zu bearbeiten wurde abgeschafft.

Stärkerer Schwerpunkt auf Bean to Bar

Bean to BarEin paar kleinere Inhaltsseiten wurden gestrichen - die Zeit hatte die Themen einfach überholt. Dafür ist der Themenbereich „Bean to Bar“ jetzt präsenter als zuvor. Die Welt der kleinen Hersteller die ihre Edelschokoladen von der Kakaobohne bis zur Tafel komplett selber herstellen, soll in Zukunft eine größere Rolle spielen. Gleiches gilt für Informationen zur privaten Herstellung von Schokolade in der eigenen Küche.

Viel Vergnügen mit dem neuen Schokoladen Magazin!
Wir freuen uns die neue Version des Schokoladen Magazins heute präsentieren zu können und freuen uns über Kommentare, Kritik, Wünsche und Vorschläge für die Zukunft des Schokoladen Magazins.

Viel Vergnügen mit der neuen Seite wünschen
Arne & Kirsten Homborg

Zur Erinnerung, so sah die Startseite des Schokoladen Magazins von 2008 bis 2020 aus:

Alte Startseite von 2008 bis 2020