Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Rainforest Alliance 2007 erneut mit starkem Wachstum

Arne Homborg
(24.01.2008)
Die Rainforest Alliance meldet für 2007 erneut ein starkes Wachstum bei zertifizierter Landwirtschaft. Beflügelt durch die anhaltend hohe Nachfrage nach nachhaltig angebautem Kaffee, Kakao, Tee und Tropenfrüchten konnte die zertifizierte Anbaufläche um 58 Prozent auf 380.000 Hektar erweitert werden. Über 21.000 Farmen und kleine bäuerliche Kooperativen bauten 2007 ihre landwirtschaftlichen Erzeugnisse nach den Standards der Rainforest Alliance an.
Den größten Anteil an der zertifizierten Fläche hat Kaffee mit über 200.000 Hektar Anbaufläche, gefolgt von Bananen mit 80.000 Hektar. Kakao belegt mit einer Gesamtfläche von rund 60.000 Hektar den dritten Platz. Zertifizierter Kakao kommt aus Ecuador, Costa Rica und seit 2007 erstmals auch aus der Elfenbeinküste.
Der Gesamtumsatz mit den zertifizierten Produkten, die an einem grünen Frosch zu erkennen sind, lag 2006 erstmals bei über einer Milliarde US$. Umsatzzahlen für 2007 liegen noch nicht vor.