WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Ritter Sport in Zukunft mit weniger Bio

Arne Homborg
(04.06.2013)
Der Schokoladenhersteller Ritter Sport wird wegen des geringen Erfolges seiner Bio-Schokoladen den Bio Anbau von Kakao in Nicaragua zum großen Teil wieder auf konventionellen Anbau umstellen. Seit 2008 gibt es Bioschokolade im Sortiment von Ritter Sport. Neben Nicaragua kommt der Biokakao dafür aus Peru und Ecuador. Abgeschafft werden sollen die Bioschokoladen bei Ritter Sport allerdings nicht.

Lieber einfaches UTZ als Bio

Statt auf Bio möchte Ritter Sport in Zukunft bei seinen Kakaoeinkäufen lieber auf das UTZ-Siegel setzen. Im Vergleich zu Bio ist das UTZ-Siegel für nachhaltigen Kakaoanbei sehr einfach zu erhalten und schränkt die Anbaumethoden nicht so streng ein wie Bio. So dürfen beim UTZ-Anbau zum Beispiel Kunstdünger und Pestizide eingesetzt werden.