Schokinag weiter auf Wachstumskurs

Mannheimer Halbfabrikate-Produzent plant Steigerung auf 100.000 Tonnen Schokolade

Arne Homborg
(28.12.2021)

Der zu Guan Chong Berhad aus Malaysia gehörende Kakaoverarbeiter und Schokoladenhersteller Schokinag aus Mannheim wächst weiter und plant einen Ausbau der Produktion. Zwei Jahre nach dem Verkauf an Guan Chong Berhad, investieren die neuen Eigentümer 10 Millionen Euro in die Optimierung der bestehenden Produktion und in den Aufbau einer weiteren Produktionslinie. Damit erhöht sich die mögliche jährliche Produktion von derzeit 80.000 Tonnen auf 100.000 Tonnen. Die neuen Eigentümer aus Malaysia „belohnen“ mit der Investition die gute Entwicklung der letzten beiden Jahre und halten auch weitere Investitionen für möglich.

Schokinag wurde 1923 gegründet und produziert mit 150 Mitarbeitern in Mannheim vor allem Kakaohalbfabrikate wie Kuvertüre und Schokoladendekore. Beliefert wird die Industrie und das Lebensmittelhandwerk sowohl mit flüssiger Schokolade in Tankwagen wie auch mit fester Schokolade in beliebigen Formen. Produkte für Endverbraucher bietet Schokinag nicht an.

Weiter zu Schokinag