Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Streit um Entlassungen nach Cadbury Übernahme

Arne Homborg
(09.03.2010)
Nachdem der US-Konzern Kraft Foods den britischen Süßwarenhersteller Cadbury übernommen hatte, kündigte er Umgehend die Entlassung von 400 Mitarbeitern und die Schließung des Werkes im Englischen Somerdale an. Diese Entscheidung stieß vor allem bei den Gewerkschaften auf Proteste, da Kraft noch während der Übernahmeverhandlungen einer Vereinbarung über den Erhalt der Arbeitsplätze zugestimmt hatte. Jetzt prüfen die Kartellbehörden ob Cadbury bei der Übernahme bewusst getäuscht worden ist.