Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Weinrich weiht neues Logistikzentrum ein

Arne Homborg
(09.03.2008)
Die Ludwig Weinrich GmbH & Co. KG weiht ein neues Logistikzentrum mit rund 2000 Quadratmetern Lagerfläche ein. In die Erweiterung des Fabrikgeländes und der Gebäude wurden rund 8 Millionen Euro investiert. Das neue Lager bietet Platz für 30 Millionen Tafelschokoladen und ersetzt die bisherigen Außenlager. Mit der Investition schafft das 1895 gegründete Herforder Unternehmen die Basis für eine weitere Expansion. Mit dem Ausbau verfügt Weinrich nun über ausreichend Fläche um die Produktions-Kapazitäten auf bis zu 50.000 Tonnen pro Jahr verdoppeln zu können. Unter Leitung des geschäftsführenden Gesellschafters Cord Budde ist Weinrich in den letzten Jahren stark gewachsen. Für das laufende Geschäftsjahr 2007/08 (Stichtag 30.6.) wird erstmals ein Umsatz über 100 Millionen Euro erwartet. Der Umsatz 2006/07 lag bei 86 Millionen Euro. In den letzten 12 Monaten entstanden so 39 neue Arbeitsplätze. Für das Wachstum sorgt vor allem die Nachfrage eines Discounters der seine Schokolade bei Weinrich bezieht. Die Herforder sind allerdings alles andere als  Abhängig von einem Großkunden. Die unter den eigenen Marken Weinrich, Vivani und Björnstedt vertriebenen Schokoladen wachsen ebenso deutlich und tragen heute fast zwei Drittel zum Umsatz bei. Das Unternehmen ist inzwischen Marktführer für Bio- und Fairtrade-Schokolade.