WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Barry Callebaut eröffnet weltweit erstes 3D-Druckatelier für Schokolade

3D-Druck soll bei Dekorationsmarke Mona Lisa in die Serienproduktion gehen

Arne Homborg
(14.02.2020)

Serienproduktion von Schokolade im 3D-DruckDie Barry Callebaut Gruppe bietet über die Marke Mona Lisa weltweit erstmals die Möglichkeit zur Produktion von 3D-Schokoladendrucken in großem Maßstab. Mona Lisa ist die globale Marke des Konzerns für Dekorationen und verfügt jetzt über ein eigenes 3D Studio in dem sich Chocolatiers maßgeschneiderte Schokoladendesigns erstellen lassen können. Mit dem 3D-Druck bieten sich neue Möglichkeiten bei der Gestaltung von Schokolade und mit dem 3D-Druck Studio von Mona Lisa sind diese Möglichkeiten auch in großen Stückzahlen realisierbar. Das 3D-Studio soll in der Lage sein mehrere Tausend Exemplare gleichzeitig zu drucken und diese sollen dennoch wie handgemacht aussehen. Chocolatiers können Form, Grösse und Design frei vorgeben und das Designer Team von Mona Lisa setzt das Projekt dann in einen 3D-Prototyp um und fertig erste Muster an. Nach der Abnahme durch den Kunden können die Schokoladenstücke dann in Serie gefertigt werden.

Barry Callebaut sieht sich damit einmal mehr in der Vorreiter Rolle im Schokoladenmarkt. Pablo Perversi, Chief Innovation, Sustainability and Quality Officer und Global Head of Gourmet bei Barry Callebaut, sagte: „Innovation ist eine wichtige Säule der bewährten Strategie des 'smarten Wachstums' von Barry Callebaut. Ich freue mich, dass Chocolatiers nun dank Mona Lisa 3D Studio den Konsumenten einzigartige Erlebnisse bescheren können. Dank der bahnbrechenden technologischen Innovation avanciert die Marke Mona Lisa zum Vorreiter der Branche, und die globale Führungsrolle von Barry Callebaut auf dem Gebiet der Dekorationen wird gestärkt."

3D-Signature Piece von Jordi Roca
Die Kakaoblüte „Flor de Cacao“ nach einem Entwurf von Jordi Roca.

Zielgruppe für die neuen Schokoladen aus dem Drucker sind zunächst Chocolatiers, Hotels, Kaffeeketten und Restaurants in einzelnen europäischen Ländern. Als ersten Kunden konnte man mit Van der Valk eine große Hotelkette aus den Niederlanden begrüßen. Außerdem wurde zum Start des neuen Angebotes gemeinsam mit dem international bekannten Pâtissier Jordi Roca ein besonderes Signature Piece aus Schokolade produziert. Die Kreation mit dem Namen „Flor de Cacao“ stellt eine Kakaoblüte dar, die sich im Kontakt mit heisser Schokoladensauce entfaltet. Damit zeigen Jordi Roca und Mona Lisa was mit Kreativität und Technologie an Möglichkeiten besteht.

Weitere Informationen über Mona Lisa:
https://www.barry-callebaut.com/en/artisans/mona-lisa