WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen
KEIN Versand vom 1. Juli bis zum 17. Juli

Barry Callebaut und Petra Foods erzielen Einigung im Kaufpreis-Streit

Arne Homborg
(30.08.2015)
Barry Callebaut und Petra Foods haben ihren Streit über den Kaufpreis der Kakaosparte von Petra Foods beigelegt. Barry Callebaut (Schweiz) hatte 2013 die Kakaosparte von Petra Foods (Singapur) übernommen und war damit zum weltweit größten Kakaoverarbeiter aufgestiegen. Im Anschluss an den Verkauf war es zu Uneinigkeit über den genauen Kaufpreis gekommen. Jetzt legt man die Streitigkeiten bei und beide Seiten verzichten auf eine weitere Auseinandersetzung. Petra Foods muss dafür eine einmalige Zahlung von 38,8 Millionen US$ an Barry Callebaut leisten. Gleichzeitig wurde die Vereinbarung über Kakaolieferungen von Barry Callebaut an Petra Foods bis Ende Juni 2020 ausgeweitet. Über weitere Details der Einigung wurde Stillschweigen vereinbart.