WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Cargill baut seine erste Kakaoverarbeitung in Indonesien

Arne Homborg
(08.05.2013)
Der US-Konzern Cargill hat mit dem Bau einer Fabrik zur Kakaoverarbeitung in Gresik, Indonesien begonnen. Die Fabrik in die der Konzern rund 100 Millionen US$ investiert, ist die erste Fabrik zur Kakaoverarbeitung von Cargill in Asien. Sie soll mit einer Kapazität von 70.000 Tonnen Kakaobohnen pro Jahr dazu beitragen, die wachsende Nachfrage in Asien zu befriedigen. Die Fabrik soll Mitte 2014 die Produktion aufnehmen. Dann werden dort rund 200 Mitarbeiter beschäftigt sein. Cargill ist zurzeit der fünftgrößte Kakaoverarbeiter der Welt. Nur Barry Callebaut, Mondelez, Mars und Nestlé verarbeiten mehr. Indonesien seinerseits ist mit 190.000 Tonnen inzwischen zum drittgrößten Kakaoproduzenten geworden, hinter der Elfenbeinküste und Ghana