Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Cargill erweiter Kakaoverarbeitung in Brasilien

Arne Homborg
(23.11.2007)
Der US Kakaoverarbeiter Cargill erweitert seine Kakaoverarbeitung in Brasilien. Um der steigenden Nachfrage in Brasilien nachzukommen erweitert das Unternehmen seine Produktionsanlagen in Sao Paulo für rund 5 Millionen US$ auf eine Kapazität von 10.000 Tonnen pro Jahr. Bislang fertigte Cargill in Sao Paulo vor allem Kakaomasse, Kakaopulver und Kakaobutter, jetzt wird auch Industrieschokolade und Überzugsmassen für den gesamten lateinamerikanischen Markt gefertigt.
Brasiliens Schokoladenmarkt ist einer der dynamischten Märkte der Welt und Brasilien ist heute bereits der acht größte Kakaokonsument. Cargill ist mit Fabriken in 18 brasilianischen Staaten einer der größten Kakaoverarbeiter im Land.