Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Erst Weltrekord, dann Zwangsschließung für Serendipity 3

Arne Homborg
(16.11.2007)
Nur kurz nachdem das New Yorker Restaurant Serendipity 3 mit einem Schokoladendessert den Weltrekord für das teuerste Dessert der Welt aufgestellt hatte wurde das Restaurant jetzt geschlossen. Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats hatten die Gesundheitsbehörden schwere Mängel festgestellt. So fanden Inspektoren eine lebende Maus und dutzende Schaben. Wer ein Dessert für 25.000 US$ verkaufen möchte, der sollte genug Geld haben die Küche sauber zu halten. Eigentümer Steven Bruce erklärte man werde die Mängel so schnell wie Möglich beheben und dann wieder eröffnen.