Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Frankreich plant Sondersteuer auf Schokolade (mal wieder)

Arne Homborg
(25.07.2006)
Wie die Welt meldet plant die französische Regierung eine Sondersteuer auf Schokolade, Limonade, Kartoffelchips und ähnliche Produkte. Fällig werden soll die Steuer auf alle stark fett-, zucker- und zalzhaltigen Lebensmittel. Ähnliche Versuche waren in der Vergangenheit vor allem an Problemen mit der Durchführung gescheitert, diese sollen nun allerdings gelöst worden sein. Die Steuereinnahmen sollen in die staatliche Sozialversicherung fließen. Die geschätzten 220 Millionen Euro einnahmen wären aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Allein in diesem Jahr rechnet man bei der Sozialversicherung mit einem Defizit von ca. 10,3 Milliarden Euro. Ob das zweite Ziel, die Bekämpfung der zunehmenden Fettleibigkeit in Frankreich, mit der Steuer in den Griff zu bekommen ist dürfte ebenfalls fragwürdig sein. Warten wir ab, ob der Entwurf wie geplant nach der Sommerpause verabschiedet wird, oder ob es ihm wie seinen Vorgängern ergeht.