Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

ICCO: Kakaodefizit steigt deutlich

Arne Homborg
(07.01.2008)
Die International Cocoa Organisation (ICCO) erwartet ein um 55 Prozent höheres Kakaodefizit als ursprünglich prognostiziert. Ursprünglich ging die ICCO davon aus, dass etwa 156.000 Tonnen Kakao mehr Vermahlen als geerntet würden. Jetzt hat die ICCO die Zahl nach oben korrigiert auf 242.000 Tonnen. Das höhere Kakaodefizit wird auf klimabedingte Ernteausfälle, vor allem in den Hauptanbauländern in Westafrika zurückgeführt. Gleichzeitig stieg die Kakaovermahlung in der Saison 2006/2007 mit 2,5 Prozent leicht an und befindet sich weiter auf Rekordniveau.