Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Kakao-Flavanole verbessern Gehirndurchblutung

Arne Homborg
(22.08.2008)
Eine vom US-Süßwarenkonzern Mars finanzierte Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Kakao-Flavanole die Durchblutung des Gehirns verbessern können und so zum Beispiel gegen Altersdemenz helfen können. In der Studie erhielten die Probanden sunächst über zwei Wochen täglich einen besonders flavanolreichen Kakao. Die Dosis der Flavanole lag bei 900 mg pro Tag. Nach zwei Wochen konnte eine durchschnittliche Verbesserung des Blutflusses um 10 % nachgewiesen werden. Daneben wurden Experiemente mit kürzeren Versuchzeiten und mit Kakao mit normalem Flavanolgehalt durchgeführt. Die Studie kann allerdings nur als Anhaltspunkt für die Wirkung der Kakao-Flavanole dienen, denn der Umfang war mit insgesamt 34 Probanden deutlich zu klein. Zudem wurden zahlreiche Faktoren, die die Ergebnisse verfälschen können, nicht berücksichtigt. Den Forschern zufolge unterstreicht die Studie bisherige Ergebnisse, jetzt müsse zunächst die genaue Wirkung der Flavanole untersucht werden. Quelle: Neuropsychiatric Disease and Treatment. Ausgabe 4, Seite 433-440“Cerebral blood flow response to flavanol-rich cocoa in healthy elderly humans”Authoren: F.A. Sorond, L.A. Lipsitz, N.K. Hollenberg, N.D.L. Fisher