Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Luftschokolade

Arne Homborg
(18.07.2005)
Forscher der University of Reading haben mit Luftschokolade experimentiert. Unter Verwendung eines Rezeptes der Luftschokolade von Nestle ersetzten sie die Luft durch die verschiedenen Gase Lachgas, Nitrogen, Argon und Carbon Dioxide. Das Ergebnis: Sowohl bei Lachgas, wie auch bei Carbon Dioxide schmilzt die Schokolade deutlich schneller im Mund. Eine Gruppe von (Amateur-)Testern stellte zudem fest, dass die Schokolade mit Lachgas das intensivste Kakaoaroma entwickelte. (Quelle die Zeitung Mirror)