Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Neue Hinweise auf antidepressive Wirkung von Schokolade

Arne Homborg
(27.02.2009)
Eine neue Studie über die Wirkung von Schokolade liefert Hinweise auf eine Antidepressive Wirkung von Schokolade. Die im Journal „Nutritional Neuroscience“ veröffentlichte Studie wurde mit einem Polyphenol Extrakt aus Kakaobohnen durchgeführt. Das von Barry Callebaut, dem weltweit führenden Anbieter von Industrieschokolade, hergestellte Extrakt wirkte im Tierversuch bei Ratten wie Antidepressiva. Barry Callebaut sieht in den Ergebnissen einen ersten Schritt, die antidepressive Wirkung von Kakao und Schokolade nachzuweisen. Es besteht aber noch reichlich Forschungsbedarf.