WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

Schokoladenform beeinflusst die Wahrnehmung von Geschmack und Konsistenz

Arne Homborg
(02.10.2013)
Einer neuen Studie zufolge beeinflusst die Form der Schokolade die Wahrnehmung von Geschmack und Konsistenz. Dadurch wird der Geschmack der gleichen Schokolade in unterschiedlichen Formen auch unterschiedlich bewertet. Die im journal LWT - Food Science and Technology veröffentlichte Studie des Nestlé Forschungszentrums bestätigt damit, was viele schon lange behaupten. Gerade wenn große Konzerne die Form ihrer Produkte ändern, kommt es immer wieder zu massenhaft Protesten, weil angeblich auch die Rezeptur geändert wurde, obwohl diese oft nachweislich unverändert blieb. Die Forscher von Nestlé untersuchten Schokolade in zehn verschiedenen Formen. Dabei fanden sie deutliche Unterschiede bei der Empfindung des Schmelzes und der Kremigkeit. Ebenso gab es kleinere Unterschiede bei der Wahrnehmung von Kakao- und Karamellaromen und beim Nachgeschmack. Leider verhalten sich Geschmack und Konsistenz dabei nicht gleich. Während die Konsistenz und damit der Schmelz vor allem von runden und rechteckigen Formen profitiert, liegen beim Geschmack vor allem Flügel- und Segel-Formen vorne.