Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Verkauf von Brach's steht kurz bevor

Arne Homborg
(11.09.2007)
Wie Patrick de Maeseneire, Chef von Barry Callebaut, gegenüber Reuters sagte, wird die US-Süßwarenmarke Brach's innerhalb der nächsten Monate verkauft. Damit steigt der Schweizer Konzern aus den US-Endkundengeschäft aus, gleiches plant der Konzern auch für die in Europa verbliebenen Marken, wie Sarotti. Gleichzeitig teilte de Maeseneire mit, dass die Ziele für das Geschäftsjahr 2007/08 höher gesetzt werden, als bislang geplant. In Osteuropa und Asien strebt der Konzern eine Verdopplung des Umsatzes innerhalb von drei bis vier Jahren an.