WICHTIGE INFORMATION zur Sommerzeit: Hier lesen

ADM denkt über Verkauf des Kakaogeschäftes nach

Arne Homborg
(23.06.2013)
Der us-amerikanische Agrarkonzern ADM denkt nach einem Gewinneinbruch um 24% im vergangenen Jahr offen über einen Verkauf seines Kakaogeschäftes nach. ADM verarbeitet Rohkakao zu Kakaomasse, Kakaobutter und Kakaopulver, sowie zu Schokoladenmassen für die Industrie. Zur Zeit ist der Konzern dem Volumen nach der drittgrößte Kakaoverarbeiter der Welt, nach Cargill und Barry Callebaut. Bei der Herstellung von Industrieschokolade liegt das Unternehmen auf Platz 4, hinter Barry Callebaut, Cargill und Blommer. Nach dem Barry Callebaut gerade mit der 950 Millionen Dollar Übernahme von Petra Foods beschäftigt ist und bei erfolgreichem Abschluss in diesem Sommer zum größten Kakaoverarbeiter der Welt aufsteigt, bleibt vor allem Cargill als möglicher Käufer für die Kakaoverarbeitung von ADM übrig. Zur Zeit macht ADM allerdings keine weiteren Angaben zu einem möglichen Käufer, oder dazu wie nahe man einem Verkauf ist.