Wir haben weiter geöffnet: Online und im Laden.

Kakao und Tee wirken unterschiedlich auf den Blutdruck

Arne Homborg
(14.04.2007)
Eine Meta-Analyse, die in den Archives of Internal Medicine (2007; 626-634) veröffentlicht wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass Kakao den Blutdruck senken kann, während Tee diesen Effekt nicht erzielt.
Die Kölner Arbeitsgruppe um Dirk Taubert, Renate Roesen und Edgar Schömig hatte die Ergebnisse verschiedener Studien zu Kakao und Tee untersucht. Dabei stellten sie fest, dass 4 von 5 bisher durchgeführte Studien mit Kakao zu dem Ergebnis kamen, dass Kakao den Blutdruck senken kann. Im Durchschnitt ergab sich eine blutdrucksenkende Wirkung von 4,7 mm Hg systolisch und 2,8 mm Hg diastolisch.
Währenddessen wurde bei 5 Untersuchungen mit Tee keine blutdrucksenkende Wirkung festgestellt. Das ist überraschend, da Tee genau wie Kakao viele Polyphenole enthält. Die Forscher vermuten jetzt eine unterschiedliche Wirkung der verschiedenen Polyphenole. Während Kakao vor allem Procyanide enthält kommen in Tee vor allem Flavan-3-ole vor.